Du?

Du beschäftigst dich gerne mit Technik? –Check die Technik für die silent disco!

Du hängst gerne ab? – Schnapp dir eine Hängematte und chill ein bisschen!

Du willst unter freiem Himmel schlafen? – Nimm dir einen Schlafsack und leg dich zum Lagerfeuer!

Du spielst gerne Computerspiele ? – Erfinde gemeinsam mit anderen die Live-Version eines Computerspieles!

Wann?

26. bis 30. August 2019

Achtung!

Anmeldeschluss:
22. August

Was ist 16plus ?

16plus ist das neue Sommercamp für Jugendliche.
Du kannst 5 Tage und 5 Nächte weg vom Alltag und Stress sein, kannst raus aufs Land fahren, Action haben oder chillen.
Wie du gemeinsam mit den anderen diese Tage verbringst, entscheidest großteils DU selbst!

Möglich ist viel: z.B. einen Film drehen, ein Floß bauen, ein Strategiespiel erfinden, ein Live-Rollenspiel ausprobieren oder am Wasser liegen, die Sonne und das Nixtun-Müssen genießen. Fix ist, dass ihr euch selbst bekocht und dass es spannende Workshops zum Thema Risiko gibt. Das Sommercamp beschenkt dich mit lustigen Erlebnissen, neuen FreundInnen, Ideen für Freizeitaktivitäten, Erholung und Lebensfreude.

Bei all dem werdet ihr von 4 BetreuerInnen unterstützt.

Anna

Bild von AnnaWas ich mag: Mein Traumtag, wo alles darin enthalten ist, das ich besonders mag: Nach einer langen Bergwandertour mit meinem Hund, in der Badewanne ein Buch lesen, Schokolade essen und nachher in Wollsocken schlüpfen.

Was ich nicht mag: Mit kalten Füßen Kohlrabi essen.

Marion

Bild von MarionWas ich mag: Lagerfeuer, Gärtnern auf Balkonien, Badminton, Fotografieren und alle Süssigkeiten dieser Welt außer...

Was ich nicht mag: Lakritze! Was ich auch nicht mag sind unfaire Verhältnisse, beim Spielen zu oft verlieren & Intoleranz!

Robert

Bild von RobertWas ich mag: Ich bin gerne draußen mit allen möglichen (und auch unmöglichen) Gruppen um mit ihnen die großen und die kleinen Herausforderungen unterwegs gemeinsam anzugehen - genau so aber die Ruhe alleine in der Natur zu sein oder zu reisen.  

Was ich nicht mag: Mitschwimmen im Einheitsbrei, Eintönigkeit und Brokkoli  

Stefan

Bild von StefanWas ich mag: Ich mag's total, wenn's so richtig rund geht - alles ist voller Leben, und jeder Tag fühlt sich am Ende wie eine ganze Woche voll cooler Erlebnisse an.

Was ich nicht mag: Früh aufstehen. Da brauch ich immer ewig, um in die Gänge zu kommen.

Wer?

Mitfahren können alle, die 16 bis 18 Jahre sind und in Wien wohnen.
Wir laden besonders jene Jugendliche ein,

  • die bislang noch nie an einem Camp teilgenommen haben
  • die im Alltag gerne Computerspiele spielen oder viel Zeit mit digitalen Medien verbringen und neue Freizeitaktivitäten kennen lernen möchten

Insgesamt können 20 Jugendliche teilnehmen.

Wo?

Das Zeltcamp liegt idyllisch am Sallingstädter Teich im Waldviertel. Die großen Zelte haben einen festen Holzboden und bieten Platz für 2 – 3 Jugendliche. Im großen Holzhaushaus gibt es neben Küche und sanitäre Anlagen viel Freiraum für Kreativität, Bewegung und Entspannung. Der Dachboden bietet auch für jene Jugendliche einen Schlafplatz, die nicht im Zelt schlafen möchten. Im Haus befindet sich ein großes Materiallager, wo du beinahe alles findest, was du zur Gestaltung deines perfekten Sommertages brauchst. Die Veranda vor dem Haus lockt mit Seeblick und ist ideal zum Sonnenbaden oder um ins Wasser zu springen.

Ein Beachvolleyballplatz, eine Lagerfeuerstelle und jede Menge Landschaft rundherum bieten eine ideale Umgebung für ein Sommercamp.


Anreise: Zeltcamp am Pfarrerteich, 3931 Sallingstadt

Kosten?

Das Institut für Suchtprävention fördert dieses Sommercamp. Der Kostenzuschuss ist nach Haushaltseinkommen gestaffelt.

Bei einem Haushalts-Netto-Einkommen:

  • bis 1400,- ist der Selbstkostenanteil 60,-
  • bis 1800,- ist der Selbstkostenanteil 190,-
  • über 1800,- ist der Selbstkostenanteil 250,-

Wer ist der Veranstalter?

Freiraum veranstaltet seit 30 Jahren Feriencamps für Jugendliche und Kinder. Für Schulklassen bieten wir Projektwochen in ganz Europa an. Unsere Ausbildungsakademie ist von der Donau-Universität in Krems zertifiziert. Seit 2012 gibt es eine erfolgreiche Kooperation mit dem Institut für Suchtprävention der Stadt Wien mit den Angeboten „Grenzgang“ und „Achterbahn“. Nähere Infos auf www.dasbuntedorf.at, www.dieprojektwoche.at und https://sdw.wien/de/praevention/schule/#grenzgang

Kontakt:
Freiraum GmbH
Dagmar Schnögl
+43 1 604 21 96 DW 219
Di-Do 9-15 Uhr
office@16plus.wien

Kontakt:
Institut für Suchtprävention
Mag. Margit Bachschwöll
+434000/87323
margit.bachschwoell@sd-wien.at

FAQ

Benötige ich einen Schlafsack?
Darf ich meinen Computer oder mein Smartphone mitnehmen?
Warum ist dieses Angebot nur für Jugendliche die in Wien wohnen?
Warum gibt es dieses Camp?
Wieviel Geld benötige ich mit?
Wo sind die Sanitäranlagen?

Wenn du noch Fragen zum Programm, Unterkunft, Anreise, Kosten, etc. hast, dann schreibe uns einfach eine Email:
office@16plus.wien

Anmeldung
zum Camp "16plus"



Elternteil

* Pflichtfeld
** Bitte Email oder Handynummer angeben